Hallo Gast, bitte registriere dich um alle Funktionen nutzen zu können!

Aktuelle CyanogenMod Version: CM 13 (Android 6.0) [10.01.2016]

Wie soll ich meine Frage im CyanogenMod Forum posten?


Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Galaxy S3: EFS-Backup Problem
#1
Hallo
Zuerst einmal hoffe ich, dass mein Foreneintrag, der leider etwas lange ist, euch nicht vom lesen abhält. Ich wollte mein Problem und alle bisher vergeblichen Lösungsansätze etwas genauer schildern und hoffe nun auf euren Rat.

Da mein Galaxy S3 (GT-I9300) inzwischen ultra-langsam geworden ist, möchte ich ein Custom-Rom aufspielen und zwar "Cyanogenmod". Welche Version ich wähle, weiß ich noch nicht. Eigentlich dachte ich, dass ich mir die als zuletzt "stabile" Version aufspielen würde, aber es gibt ja schon einige Versionen in Folge, die sicherlich auch stabil laufen.Vielleicht kann mir jemand zu einer aktuelleren Version raten, die erfahrungsgemäß ebenso zuverlässig auf dem S3 läuft... aber das nur nebenbei.

Inzwischen habe ich mein S3 nach einer Anleitung im Netz gerootet (...und zwar damit: "CF-Auto-Root-m0-m0xx-gti9300.tar.md5" in "Odin v3.07"). Das hat wunderbar geklappt. Danach habe ich mir die Apps "SuperSU", "BusyBox Free" und den "Terminal Emulator" installiert. Es wird geraten, ein Backup vom System zum machen (EFS-Partition, welche IMEI + Seriennummer vom Gerät usw. enthält). Vorher möchte ich kein anderes ROM aufspielen. Also habe ich im Terminal Emulator mit bestimmten Befehlszeilen (die so in vielen Foren stehen) versucht, ein Backup der EFS-Partition zu schreiben, um diese anschließend auf meinem PC zu sichern.

Mein Problem:
Es schaut so aus, als hätte es geklappt und wenn ich dann in den entsprechenden Ordner mit dem Explorer ("ES Datei Explorer") navigiere, gibt es dort keinen EFS-Ordner bzw. wenn ich den Pfad für das Backup anpasse und einen selbst angelegten Ordner angebe, sind dort keine Dateien drin.
Also habe ich es mit ein paar Versionen von "EFS Pro" probiert.

"EFS_Pro_1.4.7_Release":
Startet nicht und sagt: "Device is NOT connected! Please connect the USB cable and try again!".
USB-Kabel ist dran, habe es als Admin gestartet, Samsung USB-Treiber sind installiert, UniversalAdbDriverSetup6 ist installiert, über den Win-Explorer komme ich auf das S3, USB-Debugging ist anktiviert.

"EFS_Pro_1.9.12_Release":
Startet gar nicht. "Initializing, Please Wait..." und da geht es dann nicht weiter.

"EFS_Professional_2.1.61_Release" & "EFS Professional_2.1.80_BETA":
-----------------------------------
Checking application environment...  
-----------------------------------
Initializing ADB server...  Okay.
ADB server is running!
Searching for device...  Okay.
Connecting to device...  Okay.
Checking device status...  Okay.
-----------------------------------
Performing device checks...
-----------------------------------
Root status:  Perm Rooted
SU binary version:  2.65:SUPERSU
-----------------------------------
BusyBox status:  Installed
BusyBox version:  1.24.1-Stericson
Checking BusyBox applets...  Okay.
-----------------------------------
EFS Professional is ready for use.
-----------------------------------

Egal, was ich dann im Register "Backup" unter "Device Filters" wähle, es kommt immer eine Meldung "The specified PIT file does not exist!" und das hier:
Enumerating device partitions...  
Extracting PIT from device for mapping...  Okay.
Checking PIT file integrity...  
Operation Failed!


Also habe ich mir die App "EFS Backup 1.5.3" von "Mohamed Karami (Wanam)" installiert.
Diese gibt nach einem Klick auf den Backup-Button angeblich das Backup in verschiedenen Formaten in folgendem Verzeichnis aus: "/storage/emulated/legacy/EFSBackups".
Das Verzeichnis "EFSBackups" ist danach aber nicht auf dem S3 zu finden.

Dann habe ich mir die App "EFS Backup Tool" installiert und es darüber probiert, da man dort einen beliebigen Speicher-Pfad angeben kann. Auch hier kommt die Meldung, dass es erfolgreich war... geht man aber in den Ordner, ist dieser leer.

Ich weiß nun nicht mehr weiter. Was mache ich falsch? Wie kann ich meine IMEI sichern und ein EFS Backup schreiben? Ich würde so gerne den Cyanogenmod drauf flashen, aber nicht solange ich keine Sicherung davon habe. Ich hoffe mir kann jemand einen Tipp geben, sodass ich das hin bekomme.
Vielen Dank schon mal im Voraus.
Antworten
#2
Hallo Speedy.

Du kannst jetzt natürlich etliche Apps ausprobieren.
Jedoch würde ich dir raten ein anständiges Recovery zu flashen und ein komplettes BackUp von deinem System zu mach.

Hier kannst du dir TWRP runterladen und über Odin flashen.

https://dl.twrp.me/i9300/
Antworten
[-] Die folgenden (1) User sagen skybundi Danke für diesen Beitrag:
speedy (04.01.2016)
#3
Hallo Skybundi,

vielen Dank für deinen Tipp. Ich dachte nur, man sichert erst die EFS und macht danach ein anderes Recovery drauf. Naja, ich habe es versucht und zwar mit zwei unterschiedlichen Dateien.
Mit "twrp-2.8.7.3-i9300.img.md5" und auch mit "openrecovery-twrp-2.8.5.0-i9300.tar".
Bei beiden hängt Odin eine ganze Weile bei "Get PIT for mapping" fest bis dann nach einiger Zeit irgendwann "Failed" erscheint.
Habe es mit Odin 3.10.7 und mit 3.07 probiert. Beide bringen das selbe Ergebnis.

<ID:0/012> Odin v.3 engine (ID:12)..
<ID:0/012> File analysis..
<ID:0/012> SetupConnection..
<ID:0/012> Initialzation..
<ID:0/012> Get PIT for mapping..
<ID:0/012> Complete(Write) operation failed.
<OSM> All threads completed. (succeed 0 / failed 1)

Ich werde mal noch ein wenig das Internet danach durchforsten und hoffe, eine Lösung zu finden.
Natürlich wäre ich auch sehr dankbar, wenn mir hier jemand einen Tipp geben könnte, was ich falsch mache. Danke!
Antworten
#4
Hast du Odin mit Adminrechten gestartet?
Antworten
#5
Ja, habe ich.
Antworten
#6
Hast du einen Hacken bei Re-Partition drin?
Antworten
#7
Ne, nur bei "Auto Reboot" und bei "F. Reset Time".

Hey, komisch... jetzt ging es!
Habe das S3 heruntergefahren und für ein paar Sekunden den Akku raus.
Dann Akku wieder rein und direkt im Downloadmodus gestartet.
Meinen Laptop (Win7 64Bit) habe ich ebenfalls heruntergefahren und neu gestartet.
Dann habe ich Odin 3.10.7 als Admin gestartet und dann das USB-Kabel an einem anderen USB-Port gesteckt. Windows hat einen Moment gebraucht, um die Treiber für das Port vorzubereiten und dann stand wieder "Added" dran... wie vorhin eben auch. Habe dann wieder die .tar Datei ausgewählt und auf Start geklickt und siehe da... PASSED!! Juhuuu.
Trotzdem vielen vielen Dank! Jetzt muss ich nur noch das Backup machen und CM drauf machen.
Antworten
[-] Die folgenden (1) User sagen speedy Danke für diesen Beitrag:
skybundi (04.01.2016)



Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Problem bei Installation der Firmware auf mein Smansung S 3 testredner 2 342 23.11.2016, 19:57
Letzter Beitrag: testredner
  SD Maid Problem cm13 Galaxy S5 mini bastiefantastique 11 1.587 26.08.2016, 18:57
Letzter Beitrag: Georgios Iordanidis
  Welche Art von Backup bei ROM Wechsel ? POIBBGOT // 13 1.307 23.01.2016, 22:52
Letzter Beitrag: POIBBGOT //
  [ANDROID] Samsung Galaxy S4 mini anderen Provider paniker 2 570 20.12.2015, 12:38
Letzter Beitrag: paniker
  Sicherung von Kontakten mit Titanium Backup pro wieder herstellen atmik 3 1.297 19.10.2015, 12:21
Letzter Beitrag: Patrick We

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste
Gratis Counter