Hallo Gast, bitte registriere dich um alle Funktionen nutzen zu können!

Aktuelle CyanogenMod Version: CM 13 (Android 6.0) [10.01.2016]

Wie soll ich meine Frage im CyanogenMod Forum posten?


Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[WIP] Audiosystem/HiFi fürs Auto
#1
Music 
ein lang geplantes Projekt von mir ist es, ein halbwegs gut durchdachtes und einfaches System zu entwickeln, das im Prinzip USB-Sticks und/oder HDDs lesen kann, und darauf befindliche Musik abspielen kann. (Mangels Zeit ist es in Vergessenheit geraten)
Es gab vor einiger Zeit HiFi Systeme, die einen Festplatteneinschub hatten, und einen 3-5 Zeilen Display; Das System war direkt am Autoradio angeschlossen.
Leider gibt es so ein System nicht mehr, und großes rumgebastle (am Auto!) tu ich mir ungern an.


Dazu meine Frage:
Gibt es vielleicht jemand der sich in der Richtung auskennt, oder sogar so etwas in der Richtung bereits besitzt, oder sogar selbst gebastelt hat?

Als Anhaltspunkte, was mir so vorschwebt:
  • mindestens 2 USB Anschlüsse (oder 1 USB + 1 SATA).
    Wobei 2 USB wahrscheinlicher zu realisieren wäre - USB auf SATA Adapter hätte ich sogar, würde nur noch die HDD Stromversorgung fehlen, aber das ist das wenigste Problem

  • Ein Betriebsystem, das USB Sticks und die HDD einfach lesen und mounten kann.
    Es macht keinen Sinn, nach dem Einstecken manuell den Stick zu mounten, oder nach jedem Start/Einschalten.

  • Kein Ewiges Rumgedrücke bis das Musikprogramm gestartet, die Ordner eingelesen, und die Musik gestartet wird.

  • Hardware Tasten. Während der Fahrt auf nem Touchdisplay rumzudrücken ist nicht so prickelnd. - Zur Not könnte man den Headsetknopf dazu benutzen.
    oder:
  • via Bluetooth steuern (benötigt allerdings Batterien), zB http://www.parrot.com/catalog/products/parrot-mki9000 [danke an Yan]

  • ein Display, an dem man auch etwas erkennen kann, am Besten mit den Hardwaretasten (siehe oben) direkt daneben/in der Nähe. Muss kein 7 Zoll / 10 Zoll Full HD sein, nur gut lesbar
    • einmal drücken -> pause
    • zweimal drücken -> nächster Titel
    • dreimal drücken -> vorheriger Titel
    • viermal drücken -> nächster Ordner
    • fünfmal drücken -> vorheriger Ordner
  • Audioausgänge:
    • 3,5mm Klinke (3 polig, eventuell 4polig, siehe oben)
    • eventuell FM Modulator (für Autos ohne AUX/LINE in) - kann man auch externes nehmen
    • noch irgendwas praktisches
  • Nach Möglichkeit Navigation


Ein Tablet hätte zwar 2 USB Anschlüsse, allerdings sollte die Festplatte irgendwo sicher verstaut sein. Das USB Kabel quer durchs Auto durch - naja. Und ob ein Tablet auch einen 4poligen Klinkenstecker hat bzw Hardware Tasten - ? Ich besitze kein Tablet daher keine Ahnung.
Raspberry Pi ist zwar recht interessant, aber.. Hardwaretasten - OS Einrichtung...

bisher dient mein GNex aus Musikstation - mit den Lautstärketasten kann man schön die Titel wechseln, allerdings nur wenn der Display ausgeschaltet ist. Gleichzeitig Navigieren und Musik - OK, aber zum Titelwechseln muss man wieder am Display rumfummeln

Ich will mir auch nicht im Vornherein 2 Tablets und 3 Raspberry Pi, etc kaufen, nur um festzustellen dass es nicht genau so funktioniert wie ich mir das vorstelle. Bin leider Perfektionist, aber scheue nicht davor, Arbeit hineinzustecken. Alles was ich benötige, sind ein paar Tips wie ich am besten beginne.

Band 1, Auflage 1
Antworten
#2
Es gibt solche Bluetooth Fernbedienungen die du fürs Handy nutzen kannst.

Gesendet von meinem Nexus mit Tapatalk

Logitech diNovo Mini Fernbedienung schnurlos Bluetooth (deutsches Tastaturlayout, QWERTZ) von Logitech http://www.amazon.de/dp/B0012AYEHM/ref=c...Qsb0V6MJ7D

Gesendet von meinem Nexus mit Tapatalk
Antworten
#3
Danke für den Tipp, (hab ich im OP vermerkt) klingt schonmal interessant, allerdings hat so eine Bluetooth Fernbedienung wieder Batterien (und eine komplette Tastatur wäre overkill, und während dem Autofahren nicht intuitiv)
Antworten
#4
Ja das stimmmt, nur ich mein halt so etwas ähniches.
Was hälst du davon?
http://www.parrot.com/catalog/products/p...i9000/#top
Oder das nutzen: http://www.amazon.de/Sony-SmartWatch-Han...smartwatch
Antworten
#5
das Parrot sieht nicht schlecht aus. Aber ich möchte nach Möglichkeit von Batterien weg. Hardware Tasten können ja auch am Gerät selber sein und können recht einfach nach aussen geführt werden. Einem Hardware Mod steht ja nichts im Wege. Sache ist nur die.. mit was beginnen?
Es muss ja kein Full HD 10 Zoll Monitor sein. Ein kleines Display das man gut lesen kann (und an dem man umschalten kann) reicht völlig.
Antworten
#6
Den Festplatten Einschub gabs mal von Kenwood aber das sind bestimmt 10-15 Jahre her....

Gesendet von meinem GT-I9100 mit Tapatalk
Antworten
#7
Jo genau sowas meinte ich... nur hald etwas... moderner. Ein Sata auf USB adapter hab ich bereits, allerdings sollte das gerät auch mehr als 128GB lesen können, und nicht bei jedem Start eine halbe Stunde brauchen, bis alles geladen ist
Antworten
#8
Touch Bildschirm oder mit Hardware tasten?

Gesendet von meinem Nexus mit Tapatalk
Antworten
#9
Hardwaretasten sind während dem fahren definitiv besser (wie im OP geschrieben)
Beim Touchbildschirm muss man hinschauen, um den richtigen Button zu treffen
Antworten
#10
(13.12.2013, 15:01)Blubb schrieb: Hardwaretasten sind während dem fahren definitiv besser (wie im OP geschrieben)
Beim Touchbildschirm muss man hinschauen, um den richtigen Button zu treffen
Und was hälst du von tasten am Lenkrad?

http://www.amazon.de/Kinivo-BTC450-Bluet...mputers_44
Hier sowas ist doch auch gut
Antworten



Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste
Gratis Counter