Hallo Gast, bitte registriere dich um alle Funktionen nutzen zu können!

Aktuelle CyanogenMod Version: CM 13 (Android 6.0) [10.01.2016]

Wie soll ich meine Frage im CyanogenMod Forum posten?


Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Update fehlgeschlagen, rückgängig machen führt zu schwarzem Bildschirm
#1
Hallo, ich hoffe, dass ich mich hier im richtigen Bereich befinde, wusste nicht, in welchen Bereich mein Problem am ehesten passt...

Ich habe viel im Internet gelesen und habe dadurch eher mehr Probleme bekommen, als dass ich sie kösen konnte, von daher erhoffe ich mir in diesem Forum eine bessere Abhilfe.

Ich habe ein Samsung Galaxy S1 i9000 und hatte cm-10.2.1-galaxysmtd.zip drauf. Wollte es updaten und habe einie Versionen übersprungen und gleich cm-11-20150901-SNAPSHOT-XNG3CAO3G0-galaxysmtd.zip genommen.

Ging auch alles, nur meine Handykontakte hat es ausortiert und Whatsapp ging nicht mehr (Kontakte), Akku ging schneller runter, Wecker war nicht mehr verlässlich, Google-Dienste gingen nicht (ständig kam Fehlermeldung, das die beendet wurden, ca. alle 6 Sekunden)... also wollte ich wieder die alte Version haben und dann schrittweise updaten. Internet empfahl mir einfach Google-Apps runterzuladen, die ich bräuchte. tat ich nicht. Mein Bruder meinte, ich sollte die alte Version drüberladen. Habe ich getan: ging nicht. Letztlich habe ich mithilfe einer Seite aus dem Internet den Recoverymodus geöffnet, zuerst "format/system" und danach "format/cache" bestätigt. Dann beim 2. Anlauf doch wieder die aktuelleste Version von der sd-Karte versucht zu installieren und dann über reboot neu zu starten.
Das Ergebnis: wenn ich meine pin und meinen sicherheitscode eingebe, erscheint im Hintergrund zwar ein Hintergrundbild, nach dem eingeben ist der Bildschirm schwarz. Auch wenn ich runterwische, um in das Feld zu kommen über das ich z.B. per Schnelltaste die WLAN-Taste aktiviere, bleibt alles schwarz. Angezeigt werden Uhrzeit, Akkustand und alle 2-3 sekunden kommen Fehlermeldungen mit "Trebuchet wurde beendet" und "Google-Dienste wurden beendet".
Da ich dachte, dass dieIinternetseite, von der ich das hatte, die Lösung zu meinem Problem darstellen würde, will ich nicht wieder aufs "freie" Internet vertrauen und im Recovery-Modus rumpfuschen. Besonders weil ich nicht genau weiß, was die einzelnen Elemente (bsp. mount/cache und format/cache, warum zweimal?) zu bedeuten haben. Außerdem fand ich im Internet etwas darüber wie man mit odin (?) und der SD-Karte im pc/usb-kabel/repair-usb (?) das Handy reparieren kann. Ist mir gerade zu heikel.

Kann es sein, dass ich durch die Partitionierung das Grundgerüst, also das Betriebssystem gelöscht habe, sodass nichts mehr angezeigt werden kann, weil da nichts ist? Kann ich dann das allerneuste (müsste Version 12.1 sein) draufmachen, ohne, dass ich weitere Probleme haben werde? Wie geht das?

Bitte so wenig Fachbegriffe wie möglich benutzen. Oder diese in Klammern setzten, nachdem ihr die Schritte erläutert habt. Es reicht mir, wenn ihr nur durch Auflistung (1. ... 2. ... 3. ...) sagt, was ich machen kann, damit mein Handy wieder funktioniert. Ich habe kaum Ahnung von Handy-Technik, also bitte mich nicht noch mehr verwirren.

Ich hätte gerne als Ergebnis eine stabile Version. Und nach Möglichkeit nicht die oben genannten Probleme mit der Snapshot-Version. Aber inzwischen bin ich auch zufrieden, wenn kein schwarzer Bildschirm mehr angezeigt wird...

Viele Grüße und danke für die Hilfe!

***
Anmerkung: habe gerade gemerkt, dass ich irgendwie doch keine SD-Karte im Handy habe, aber mir eine angezeigt wird und auch, dass sich darauf "Daten" befinden...
***
Antworten
#2
Nabend! Smile

Ich fange einfach mal an. Wink

Jedes Mal wenn du die Androidversion wechselst musst du auch die dazugehörigen Google Apps (GApps) verwenden!
In deinem Fall kommst du von Jelly Bean und willst auf KitKat wechseln.
(nach dem Aufspielen [flashen] des neuen ROM, die GApps gleich hinterher -> wipe cache/dalvik -> Reboot des Handy)

Das sich irgendwas von Google beendet (Setup, Googleplay, etc.) sind die Anzeichen dafür, dass du die falschen GApps benutzt bzw. das beim Flashen etwas in die Hose gegangen ist. Hier hätte es genügt diese im Recovery zu flashen und das Handy neu zu starten. Wink

Weiter im Text Big Grin 2
Da du auch ein Format /system gemacht hast, kann man sagen du hast dein Handy richtig "platt" gemacht. Wink
Sehr einfach gesagt - du löscht das Windowsverzeichnis auf deinem PC und wunderst dich warum er anschließend nicht mehr läuft.

Du wunderst dich wegen der SD-Karte? Das ist lediglich die Bezeichnung des internen Laufwerk deines Handy und das brauchst du. Ich gehe hier nicht weiter auf die Laufwerksstrucktur von Android/Linux ein, da ist Wikipedia dein Ansprechpartner! Wink

Wie bekommst du die "Kuh vom Eis?"
Dir bleibt nichts weiter übrig als alles neu zu machen. Wink

- besorge dir eine SD-Karte für das Handy
- speichere dir dort die gewünschte Androidversion und die dazugehörigen GApps (PC dafür nutzen)
- setze die SD-Karte anschließend ins ausgeschaltete Handy
- starte dein Handy in den Recovery-Modus (hast du ja schon getan als du formatiert hast)
- zur Sicherheit kannst du noch die interne SD-Karte formatieren damit du eine saubere Installation hast
(nicht verwechseln mit der ext. SD-Karte!)
- dann auf Install zip
- die externe SD-Karte auswählen
- die cm-11-20150901-SNAPSHOT-XNG3CAO3G0-galaxysmtd.zip auswählen und ggf. bestätigen
- nach Abschluss der Installation danach gleich die gapps.x.x.zip auswählen und bestätigen
- wenn das erledigt ist machst du bitte ein wipe cache/dalvik
- danach machst du ein Reboot deines Handy
- bringst etwas Geduld mit (es kann schon mal bis zu 10 Minuten dauern) und richtest dann dein Handy wieder ein

So, ätsch jetzt habe ich auch viel geschrieben und du musst dich da durch lesen. Big Grin 2 Big Grin 2
Ich hoffe, ich konnte dir weiter helfen und du kannst etwas damit anfangen?

Ein schönes und erfolgreiches Wochenende
Pulli67

@all
sollte ich was übersehen haben berichtigt mich bitte!

Danke
Antworten
[-] Die folgenden (3) User sagen Pulli67 Danke für diesen Beitrag:
Benjemuckelmuh (20.02.2016), Bernhard “TCoreX” H. (20.02.2016), mundoceleste (19.02.2016)
#3
Hey!
Wow, danke!
Habe ich soweit verstanden!
Nur ein paar Fragen: "Jedes Mal wenn du die Androidversion wechselst musst du auch die dazugehörigen Google Apps (GApps) verwenden! " Mit Androidversion meinst du Updates? Oder das was z.B. bei mir cm-10.2.1-galaxysmtd.zip war. Also dann z.B. cm-12.1 das wäre eine andere Androidversion?!

Ich habe das Update zuerst automatisch gemacht und da hatte ich schon die GApps-Probleme. Finde ich etwas befremdlich, da mir ja das Update "vorgeschlagen" (automatisch gesucht) wurde und da müsste ja eigentlich alles dabei sein, ohne dass man dann noch manuell was einstellen muss... zumindest sehe ich als absoluter Handy-Laie das so.

Meine Hauptfrage: Ich brauche eigentlich keine SD-Karte im Handy und will auch keine. Muss ich mir trotzdem eine zulegen, damit ich mein Handy wieder zum Laufen bringen kann? Oder ginge es auch anders? Z.B. wenn ich mein handy mit einem Kabel an den PC anschließe? Und dann... irgendwie... das per PC installiere?!

* Angenommen ich mache das mit der SD-Karte: Wo speichere ich ab? Ich meine, das heißt ja dann anders, als das was jetzt auf dem Handy als "sd" angezeigt wird. Erkenne ich das als Laie, weil es... SD1 oder so heißt? Big Grin 2 Tut mir leid, für die "dämlichen" Fragen.
* Kann ich das auch machen, ohne nach dem Einsetzen die SD zu formatieren? (Habe bedenken, dass ich das falsch oder das Falsche formatiere.
* Wenn ich über die externe SD die zip installiert habe und danach die GApps installieren will, dann muss ich... die GApps doch vorher schon auf die SD gepackt haben, richtig? Schalte ich nach der Installation das Handy nochmal komplett aus und wieder im Recovery-Modus an oder geht das auch, wenn ich mich "im Handy" (also im "Normalzustand") dann befinde?
Mit anderen Worten: Rebooten gaaaaaanz zum Schluss. Nach Installation der zips und nach wipe. ?

* Die cm-10.2.1-galaxysmtd.zip muss ich aber nicht mehr installieren? Nur noch das, was ich als "Update" bezeichnen würde. Also cm-11-20150901-SNAPSHOT-XNG3CAO3G0-galaxysmtd.zip. Für mich ist ersteres das "Grundgerüst" und letzteres eine Modifikation. Ich glaube meine Ansicht was das betrifft ist hier aber nicht korrekt und daher ein Denkfehler, auch im Bezug auf das Vorgehen beim Updaten/Installieren.

Tut mir leid, wenn ich dir ein Augenrollen ins Gesicht gezaubert habe. Mit PCs kenne ich mich deutlich besser aus. Nur will ich einfach ganz sicher gehen, dass ich nicht noch mehr Mist anstelle...

Vielen, vielen lieben Dank für deine eindeutige, verständliche und hilfreiche Antwort! Smile

Und noch 2 Fragen:
Kann ich mir dafür - wenn es nur mit SD-Karte geht - auch einfach eine kurz ausleihen, das machen und die Karte dann wieder dem Besitzer zurückgeben? Geht dann trotzdem das Handy? Big Grin 2 Muss die SD irgendwelche Besonderheiten aufweisen? Also alles vom Besitzer muss runter sein oder so?
Antworten
#4
Wao, ich glaube wir gehen beide mit den längsten Posts in Geschichte hier im Forum ein. Big Grin 2 Wink

Kurz gesagt Update ist nicht gleich Update. (vergleichbar mit den Windowsupdates)

Du hast es richtig erkannt die Androidversionen bei CyanogeMod beginnen i.d R. mit CM und einer Zahl.
CM10, CM11, CM12, CM12.1 und CM13 - nur wenn du ein "Update" auf eine höhere CM-Version machst brauchst du die entsprechenden GApps. (umgekehrt ist das genau so - höhere auf kleinere Version)
Wenn du in der gleichen CM-Version bleibst brauchst du die GApps nicht.
Wie ich schon geschrieben habe, wechselst von JellyBean auf Lollipop (habe ich erst jetz gelesen). Also benötigst du die GApps für Lollipop. Für dein Handy empfehle ich dir die PicoGapps zunehmen. (zu finden im Wiki von CyanogenMod)
http://wiki.cyanogenmod.org/w/Google_Apps

Also wenn du von cm-10.2.1 auf cm-11-20150901-x-x.zip "updatest" ist das ein .... und was brauchst du dann? Big Grin 2 Big Grin 2

Ja prinzipiell geht es wenn du dein Handy per USB-Kabel an deinen PC anschließt und installierst.
Das Ganze geht über ein Komandozeilentool welches sich ADB nennt und erfordert schon einige Kenntnisse.
Sei mir nicht böse, aber darauf werde ich nicht weiter eingehen. Ich würde es nur im äußersten Notfall benutzen und müsste mich auch einlesen. Sad

Die einfachste Methode habe ich dir bereits geschrieben. Borge dir ggf. eine Micro-SD Karte, aber ne kleine mit 2 bzw. 4 GB bekommt man sehr günstig. Speichere dir die Dateien auf die SD-Karte. Vorteil du hast immer ein "Rettungsmedium" für dein Handy und kannst die Karte noch für eine Kamera oder Gameboy, etc. nutzen. Da du die Karte wieder aus deinem Telefon raus nimmst muss es keine Class 10 Karte sein (Geschwindigkeit der Karte).
Ja du wirst den Unterschied der internen und externen SD-Karte im Recovery erkennen. (am Namen) Wink

Richtig erlesen - ein Reboot ganz zum Schluß. Vorher muss alles Andere erledigt werden/sein.
wipe cache/dalvik als Vorletztes Big Grin 2 (wie beschrieben)

So ich hoffe ich habe nix überlesen und alle Fragen wenn auch ein wenig chaotisch beantwortet. Wink

In diesem Sinne
Pulli67
Antworten
[-] Die folgenden (4) User sagen Pulli67 Danke für diesen Beitrag:
IsabelCG (20.02.2016), Andyrandy (20.02.2016), iBu (20.02.2016), Bernhard “TCoreX” H. (20.02.2016)
#5
Alle Achtung Pulli Wink Ich ziehe den Hut vor dir Big Grin 2

TCoreX - Welcome To Hell
Antworten
[-] Die folgenden (1) User sagen Bernhard “TCoreX” H. Danke für diesen Beitrag:
Pulli67 (20.02.2016)
#6
Du hattest recht. Mit der SD-Karte komme ich weiter. Aber nicht weit genug. Nun wird mir angezeigt "Setup-Assistent wurde beendet". Kannst du mir auch hier weiterhelfen? Habe die Pico Gapps genommen. Liegt es vielleicht daran? Wie gehe ich als nächstes vor? Und die Google-App wurde wieder beendet, wie auch Trebuchet.
Antworten
#7
(20.02.2016, 18:21)IsabelCG schrieb: Du hattest recht. Mit der SD-Karte komme ich weiter. Aber nicht weit genug. Nun wird mir angezeigt "Setup-Assistent wurde beendet". Kannst du mir auch hier weiterhelfen? Habe die Pico Gapps genommen. Liegt es vielleicht daran? Wie gehe ich als nächstes vor? Und die Google-App wurde wieder beendet, wie auch Trebuchet.

Du hast auch die richtigen GApps genommen?
z.B. bei Lollipop gibt es zwei verschiedene GApps Versionen die für CM12 laufen nicht unter CM12.1!

CM11 -> GApps für Android 4.4
CM12 -> GApps für Android 5.0.x
CM12.1 -> GApps für Android 5.1 
CM13 -> GApps für Android 6.0


Ansonsten lade dir noch die Nano herunter und installiere diese.
Bevor du die installierst mache bitte ein wipe cache/dalvik!

Viel Erfolg
Pulli
Antworten
#8
Ja, auf der Seite, die du mir gegeben hast (http://wiki.cyanogenmod.org/w/Google_Apps) habe ich das für Kitkat, also CM11 in der Pico-Version gedownloaded.
Geht es in Ordnung wenn ich den Vorgang wie folgt wiederhole:
Pico von SD runter und Nano drauf.
Dann wie du es mir aufgeschrieben hast, nochmal CM11 installieren, danach Nano und danach noch ein wipe cache/dalvik.
Oder soll ich Wipe schon davor machen? Also vorher und nachher? Muss ich sonst noch etwas beachten? Vorher noch was formatieren? Kannst du mir erklären, woran es liegt, dass es nicht funktioniert?
Antworten
#9
Es liegt an den Google Apps.

- "Pico von SD runter und Nano drauf." jawohl! Big Grin 2
- "ein wipe cache/dalvik" genau so Smile
- Install zip -> hier jetzt die Nano verwenden!
- Reboot des Handy

Wie du geschrieben hast den Vorgang wiederholen! Wink
Pulli
Antworten
#10
Auch mit Nano kommt diesselbe Fehleranzeige (Setup-Assi wurde beendet).
...
Höhere Version nutzen? Also Micro?
Antworten



Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Erstes CM 13 Update S4 GT-I9505 Elijah Fide 6 797 02.07.2016, 14:14
Letzter Beitrag: Jesusnagler
  [ROM] ROM-Update ohne Löschen der Einstellungen Sandra 2 629 13.06.2016, 09:37
Letzter Beitrag: Yannmoelle
  [CM] !!HTC One M8 Nightly Update zerschießt Recovery!! Dm. K. 13 1.111 19.05.2016, 22:40
Letzter Beitrag: daywalk3r666
Photo [ANDROID] Cyanogenmod 13 fehlgeschlagen saturn1955 9 1.267 25.03.2016, 21:29
Letzter Beitrag: Andyrandy
  Asus TF701t flashen fehlgeschlagen Ossabow 3 703 22.03.2016, 18:41
Letzter Beitrag: CM-Psycho

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste
Gratis Counter