Hallo Gast, bitte registriere dich um alle Funktionen nutzen zu können!

Aktuelle CyanogenMod Version: CM 13 (Android 6.0) [10.01.2016]

Wie soll ich meine Frage im CyanogenMod Forum posten?


Themabewertung:
  • 1 Bewertung(en) - 1 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[TUTORIAL] CyanogenMod 11 auf LG G2 unter Linux (Ubuntu)
#1
Das komplette Tutorial ist unter http://www.cyanogenmod-forum.de/Thread-C...05#pid5505 zu fnden!


Hallo Leute,

ich bin mit der Software meines LG G2 nicht zufrieden, vor allem das Telekom Intro beim ein- und ausschalten sowie die unzähligen Werbe Apps nerven. Da ich CyanogenMod schon auf anderen Geräten lieben gelernt habe möchte ich dies nun selbst auf meinem Gerät installieren. Leider habe ich das bisher noch nicht selbst gemacht und würde mich über Hilfe sehr freuen.

Nicht zuletzt werde ich versuchen das ganze dann reproduzierbar zusammenzufassen, so dass es auch eine Hilfe für andere sein kann. Bisher fühle ich mich wie im Dschungel springe von einem Tipp zum anderen und lerne alle 5 Minuten neue Begriffe und Tools kennen und weiß nicht welches das richtige ist. Aber Schritt für Schritt...

Hier einmal meine Angaben zu meinem Telefon:
G G2 ( LG-D802 ) Android 4.2.2 Kernel 3.4.0
Display: 5,2 Zoll / 13,2 cm
Auflösung: FHD 1.920 x 1.080 Pixel
Prozessor: Qualcomm Snapdragon 800, 4 x 2,3 GHz
RAM: 2 GB
Speicher: 16 GB


Mein bisheriges Vorgehen:

### Das Handy rooten ###
1. In zwei Schritten USB Debugging aktivieren:
A) Entwickleroptionen freischalten: Telefoninfo -> Software-Informationen -> 7x auf Build-Nummer klicken
B) Entwickleroptionen -> USB-Debuggin aktivieren

2. ADB = Android Debug Bridge installieren
Unter Ubuntu 14.04 nutze ich die Pakete aus dem privaten Paketarchiv von
WebUpd8:
Code:
sudo add-apt-repository ppa:nilarimogard/webupd8
sudo apt-get update
sudo apt-get install android-tools-adb android-tools-fastboot
Da ich nur dieses Tool benötige und deaktiviere ich die Fremdquelle

Nun soll man die Superuser.apk installieren. Schnell stößt man auf den Namen ioroot welcher in diversen Versionen angeboten wird. 24 scheint die aktuellster Version zu sein (http://forum.xda-developers.com/showpost...tcount=869, direct download).
Also herunterladen, entpacken, Terminal öffnen und in den Ordner navigieren:
Code:
cd Download/LGG2/ioroot24
Verbindung zum Gerät prüfen
Code:
$ adb devices
und auf dem Handy den Zugriff des Rechners (dauerhaft) erlauben.
Nun kann das Skript ausgeführt werden:
Code:
./root.sh
Im ersten Schritt werde ich gebeten den Flugzeugmodus zu aktivieren. Mit Enter bestätigen. Nun wird es etwas verwirrend:
Zitat:USB Connection Mode needs to be toggled.
Ways to do this are listed below...
1. Unplug usb cable from phone then re-plug.
2. Toggle USB mode from Charge to MTP back to Charge
3. Toggle USB mode from Ethernet to MTP back to Ethernet
Bei mir steht der Modus von Anfang an auf MTP und nur so wir das Gerät auch von adb erkannt. Ich habe also erstmal nur das USB Kabel getrennt und wieder verbunden. Beim einstecken benötigt der Rechner bei mit ca. 8 Sekunden bis er wieder auf irgend etwas reagiert. Mit Return bestätigen. daraufhin kommt folgende Meldung:
Zitat:LG-D802
adbd is already running as root
uid=0(root) gid=0(root)

Congrats! Rooted ADB is now confirmed.
You will have a rooted ADB,but no apps on the phone will
be able to access root functions.
*PRESS ENTER* to backup EFS and continue with full root.
Erklärung __EFS__ und __adbd__.
Mit einem Tool wie z.B. dem Root Checker von joeykrim lässt sich prüfen ob das ganze funktioniert hat. Schritt 1 ist damit erledigt.


### Das Handy sichern ###
Zuerst möchte ich ein Backup erstellen, damit ich wieder zurück könnte im Notfall.
Es wird oft TWRP (Team Win Recovery Project) oder der CWM (ClockWorkMod) empfohlen. Beim Backup mit TWRP erschien bei mir nur ein kaputter Roboter mit aufgeschraubtem Rücken (kein Befehl). Daraufhin habe ich den ClockworkMod und ClockworkMod Backup Manager installiert, aber auch dort kam nur das selbe Symbol. Diesmal wartete ich 2 Minuten, das Gerät bootet dann neu aber ein Backup konnte weder ich noch der CWM Backup Manager finden.

Hier komme ich momentan nicht weiter... gibt es evtl. Probleme da das G2 keine SD Karte hat, eigentlich sollten die Backup Manager damit jedoch kein Problem haben. Ist das mit dem Android Symbol beim Backup normal? Soll ich ein anderes Tool probieren?
Antworten
[-] Die folgenden (1) User sagen kaymay Danke für diesen Beitrag:
Line.Dev (09.03.2014)
#2
Hallo kaymay,
willkommen im Forum. Smile

Na das ist ja mal schön einen solch stukturierten und gut aufgebauten Thread zu lesen!
Habe ich richtig verstanden, dass das rooten dir also bereits geglückt ist?
Was das Backup angeht: Es gibt auch tolle Apps mit denen du ein Backup ausführen kannst.
Dazu einfach mal im Play Store unter 'Backup' suchen und dann wird dir das Beste eigentlich schon angezeigt.
Und welches Recovery benutzt du jetzt eigentlich, ich würde dir die neueste CMW Version empfehlen.

Beste Grüße
Antworten
#3
Danke. Ja, das rooten ist mir gelungen, allerdings erst, als ich es im dritten Anlauf hier live während des Schreibens ausprobiert habe. Evtl. habe ich beim dritten mal auch einfach auf mehr Kleinigkeiten geachtet. Beispielsweise auf die Hinweise im ioroot Skript.

Ok, Backup werde ich mal nach anderen Programmen schauen. Wobei mir das Backup eigentlich persönlich nicht wichtig ist. Hauptsächlich bin ich gerade am überlegen welcher Schritt jetzt folgen müsste. Kann ich direkt schon mein ROM mit einer dieser Dateien flashen? http://download.cyanogenmod.org/?device=d802 Ich würde mich für den letzten Snapshot entscheiden.
Antworten
#4
Klar, sofern du bereits ein Revovery installiert hast kannst du sofort die ROM flashen.

In den Recovery booten -> Wipe Data -> Wipe Cache -> instaall zip -> Die ROM auswählen -> Warten bis sie installiert ist -> Gapps flashen -> Neu Starten
Antworten
[-] Die folgenden (1) User sagen Line.Dev Danke für diesen Beitrag:
kaymay (09.03.2014)
#5
### Recovery Installieren ###

Also ich habe die App "MK802 4.0.4 CWM Recovery" aus dem "Google Play Store" installiert. Durch folgenden Befehl wollte ich in den Recovery Modus wechseln:
Code:
adb reboot recovery
Zu sehen bekam ich jedoch nur wieder den defekten Roboter mit offenem Rücken (Kein Befehl).

Geschafft habe ich es jedoch mit dem Tool "jackmu95 Recovery-auto-installer" (Fundstelle, Download) welches sowohl unter Windows als auch Linux läuft und "CWM Recovery 6.0.4.4" vom PC aus auf das Handy installiert. Von dort aus konnte ich auch gleich wählen, dass in den Recovery Modus gebootet wird.

Im Recovery Modus konnte ich dann auch mein Backup machen (auch wenn ich keine SD habe musste ich "backup to /sdcard" auswählen. Da das G2 nicht so viele Tasten hat sollte die Bedienung klar sein.


### ROM und Google Apps herunterladen und aus Handy kopieren ###

Jetzt können ROM und Gapps heruntergeladen werden.
Das ROM beziehe ich wie schon geschrieben von hier.
Die GApps, da nehme ich mal von hier die Standard Version.
Aus Handy kopiere ich das ganze wieder mit dem Toll adb. Wenn ihr nicht wisst wohin hier mal ein Tipp:
Code:
adb shell #auf das Handy Terminal wechseln
pwd #zeigt aktuelles Arbeitsverzeichnis
ls #listet alle Ordner im aktuelles Arbeitsverzeichnis
exit #wieder zurück auf den PC
Ich werde die Dateien in das Verzeichnis "/storage/" kopieren. Also, vorausgesetzt man befindet sich noch immer mit dem lokalen Terminal in dem Verzeichnis wo man die Dateien heruntergeladen hat:
Code:
adb push cm-11-20140308-SNAPSHOT-M4-d802.zip /storage/
adb push 2-27_GApps_Standard_4.4.2_signed.zip /storage/
#Kontrolle
Code:
adb shell
ls -l storage/
exit

Ich habe jedoch versehentlich sdcard für einen Ordner gehalten und diese Gerätedatei? leider durch die GApps überschrieben, das kann glaube ich böse enden... auch ein kompletter Wipe bringt mir das nicht wieder. Hilfe Sad

### Cyanogen Mod und GApps installieren ###

Leider habe ich keine Möglichkeit gefunden, auf die Dateien unter /storage/ auf dem Handy über "CWM Recovery" zuzugreifen. Deswegen nutzte ich dafür einfach die Option etwas weiter unten im "CWM Recovery"-Menü. Etwas mit "Sideload" stand dort.
Wählt man also über "Sideload" installieren kann man vom Rechner aus direkt die Dateien an das Programm senden mit:
Code:
adb sideload cm-11-20140308-SNAPSHOT-M4-d802.zip
Dann das ganze nochmal mit
Code:
adb sideload 2-27_GApps_Standard_4.4.2_signed.zip
und schon ist das System mit Cyanogen Mod und GApps startbereit (reboot).

Ich muss jetzt nur zusehen, was ich mit meinem versehentlich überschriebenen Pfad /sdcard anstelle...
Antworten
#6
Hi kaymay,

da du mit deinen beiden Posts hier ja schon fast ein wunderares Tutorial erstellt hast wäre es toll wenn du die eiden Posts zusammenführst, so wäre das Ganze einheitlicher. Smile

Wieso erstellst du den /sdcard Ordner nicht einfach neu?
Antworten
#7
Hallo Line.Dev
Nach der CM11 Installation war der Ordner doch schon wieder da. Wobei es sich eigentlich um einen Link handelt (sdcard -> /storage/emulated/legacy).

Die Zusammenfassung:



### Das Handy rooten ###

1. In zwei Schritten USB Debugging aktivieren:
A) Entwickleroptionen freischalten: Telefoninfo -> Software-Informationen -> 7x auf Build-Nummer klicken
B) Entwickleroptionen -> USB-Debuggin aktivieren

2. ADB = Android Debug Bridge installieren
Unter Ubuntu 14.04 nutze ich die Pakete aus dem privaten Paketarchiv von
WebUpd8:
sudo add-apt-repository ppa:nilarimogard/webupd8
sudo apt-get update
sudo apt-get install android-tools-adb android-tools-fastboot
Da ich nur dieses Tool benötige deaktiviere ich die Fremdquelle nach der Installation wieder.

Nun soll man die Superuser.apk installieren. Schnell stößt man auf den Namen ioroot welcher in diversen Versionen angeboten wird. 24 scheint die aktuellster Version zu sein (http://forum.xda-developers.com/showpost...tcount=869, direct download).
Also herunterladen, entpacken, Terminal öffnen und in den Ordner navigieren:
Code:
cd Download/LGG2/ioroot24
Verbindung zum Gerät prüfen
Code:
$ adb devices
und auf dem Handy den Zugriff des Rechners (dauerhaft) erlauben.
Nun kann das Skript ausgeführt werden:
Code:
./root.sh
Im ersten Schritt werde ich gebeten den Flugzeugmodus zu aktivieren. Mit Enter bestätigen. Nun wird es etwas verwirrend:
Zitat:USB Connection Mode needs to be toggled.
Ways to do this are listed below...
1. Unplug usb cable from phone then re-plug.
2. Toggle USB mode from Charge to MTP back to Charge
3. Toggle USB mode from Ethernet to MTP back to Ethernet
Bei mir steht der Modus von Anfang an auf MTP und nur so wir das Gerät auch von adb erkannt. Ich habe also erstmal nur das USB Kabel getrennt und wieder verbunden. Beim einstecken benötigt der Rechner bei mit ca. 8 Sekunden bis er wieder auf irgend etwas reagiert. Mit Return bestätigen. daraufhin kommt folgende Meldung:
Zitat:LG-D802
adbd is already running as root
uid=0(root) gid=0(root)

Congrats! Rooted ADB is now confirmed.
You will have a rooted ADB,but no apps on the phone will
be able to access root functions.
*PRESS ENTER* to backup EFS and continue with full root.
Erklärung __EFS__ und __adbd__.
Mit einem Tool wie z.B. dem Root Checker von joeykrim lässt sich prüfen ob das ganze funktioniert hat. Schritt 1 ist damit erledigt.



### Recovery Installieren ###

Also ich habe die App "MK802 4.0.4 CWM Recovery" aus dem "Google Play Store" installiert. Durch folgenden Befehl wollte ich in den Recovery Modus wechseln:
Code:
adb reboot recovery
Zu sehen bekam ich jedoch nur wieder den defekten Roboter mit offenem Rücken (Kein Befehl).

Geschafft habe ich es jedoch mit dem Tool "jackmu95 Recovery-auto-installer" (Fundstelle, Download) welches sowohl unter Windows als auch Linux läuft und "CWM Recovery 6.0.4.4" vom PC aus auf das Handy installiert. Von dort aus konnte ich auch gleich wählen, dass in den Recovery Modus gebootet wird.
Im Recovery Modus bleiben!



### Backup des Systems anlegen ###
Im Recovery Modus konnte ich dann auch mein Backup machen (auch wenn ich keine SD habe musste ich "backup to /sdcard" auswählen (Intern ist dies ein Link auf /storage/emulated/legacy/). Da das G2 nicht so viele Tasten hat sollte die Bedienung klar sein ;-).
Im Recovery Modus bleiben!



### Cyanogen Mod und GApps herunterladen, aus das Handy kopieren und installieren ###

Jetzt können ROM und Gapps heruntergeladen werden.
Das ROM beziehe ich wie schon geschrieben von hier.
Die GApps, da nehme ich mal von hier die Standard Version.

Gibt es 2 Möglichkeiten, die erste habe ich nicht getestet!

## 1. Möglichkeit: Aus Handy kopieren mit dem Tool adb. Wenn ihr nicht wisst wohin hier mal ein Tipp:
Code:
adb shell #auf das Handy Terminal wechseln
pwd #zeigt aktuelles Arbeitsverzeichnis
ls #listet alle Ordner im aktuelles Arbeitsverzeichnis
exit #wieder zurück auf den PC
Ich werde die Dateien in das Verzeichnis "/sdcard/" kopieren. Achtung, den Schrägstrich am Schluss beim kopieren nicht vergessen sonst wird der Link sdcard durch eure Datei ersetzt. Also, vorausgesetzt man befindet sich noch immer mit dem lokalen Terminal in dem Verzeichnis wo man die Dateien heruntergeladen hat:
Code:
adb push cm-11-20140308-SNAPSHOT-M4-d802.zip /sdcard/
adb push 2-27_GApps_Standard_4.4.2_signed.zip /sdcard/
#Kontrolle
Code:
adb shell
ls -l /sdcard/
exit
Über CWM Recovery: "install zip -> choose zip from sdcard" wählen und erst den Cyanogen Mod und dann die GApps installieren.

## 2. Möglichkeit.
Über CWM Recovery: "install zip -> install zip from sideload" wählen. Es wird auf eine Datei gewartet. Auf dem Desktop-PC senden wir nun über das Tool adb unsere Dateien. Wir müssen uns dabei auf dem Rechner im Terminal noch immer in dem Verzeichnis befinden wo auch die Dateien liegen:
Code:
adb sideload cm-11-20140308-SNAPSHOT-M4-d802.zip
Für die GApps das Ganze nochmal mit:
Code:
adb sideload 2-27_GApps_Standard_4.4.2_signed.zip



### Neustart und Schlusswort ###

Das System mit Cyanogen Mod und GApps startbereit (reboot).

Das System läuft bei mir bisher sehr gut. Die Gapps hatten bei der Installation des ersten Programms einen Fehler gemeldet. Nach einem Neustart war das Problem dann allerdings nicht mehr vorhanden.

Viel Spass an alle CyanogenMod Nutzer und ein großes Dankeschön an die Entwickler und an Line.Dev der mich hier in die richtige Richtung geschubst hat :-)
Antworten
[-] Die folgenden (2) User sagen kaymay Danke für diesen Beitrag:
oposum1967 (09.03.2014), Line.Dev (09.03.2014)
#8
Super!
Ich habe den ersten Beitrag deines Threads mal bearbeitet und ganz oben einen Link zu der Zusammenfassung gepostet.
Dazu habe ich deinen Beitrag als wichtig markiert damit er immer ganz oben für alle LG Nutzer zu sehen ist und vielen Leuten weiter hilft.
Ich danke dir für das Tutorial. Smile
Antworten
#9
Schön gemacht!

Geschreibselt von nem Desire S mit cm11
Antworten
#10
Zitat:Bisher fühle ich mich wie im Dschungel springe von einem Tipp zum anderen und lerne alle 5 Minuten neue Begriffe und Tools kennen und weiß nicht welches das richtige ist.

Genau so geht es mir auch. Ich möchte auf meinem LG Optimus G (E975) Cyanogen Mod 12 (stable) installieren.
Ist diese Anleitung auch auf das G1 anwendbar? Denn die Anleitungen die ich bisher gefunden (siehe unten) habe sind nicht so klar strukturiert und ausführlich. Das verwirrt mich als Anfänger sehr.
Schonamal danke fürs Lesen Smile

Gruß
Dani
Antworten



Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  CyanogenMod für LG G5 ? POIBBGOT // 1 1.153 28.08.2016, 22:45
Letzter Beitrag: Jesusnagler
  LG G2 (D802) erneut Rooten nach CM13 Installation (Linux) kaymay 16 1.140 18.07.2016, 13:34
Letzter Beitrag: kaymay
  LG G3 (d855) - Cyanogenmod 13? LANI 2 1.007 01.04.2016, 07:37
Letzter Beitrag: carabinieri5675
  CyanogenMod 12.1 auf Nexus 5 user9898 3 744 16.02.2016, 16:36
Letzter Beitrag: Benjemuckelmuh
Information [STOCK ROM] [Android 6.0] - SU + TWRP Flashen + Cyanogenmod für LG G3 (d855) Bernhard “TCoreX” H. 5 2.149 05.02.2016, 15:10
Letzter Beitrag: Bernhard “TCoreX” H.

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste
Gratis Counter