Hallo Gast, bitte registriere dich um alle Funktionen nutzen zu können!

Aktuelle CyanogenMod Version: CM 13 (Android 6.0) [10.01.2016]

Wie soll ich meine Frage im CyanogenMod Forum posten?


Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[TUTORIAL] Begriffserklärungen
#1
Information 
Hier könnt ihr euch in die allgemeine Materie von unserem Samsung Galaxy S2/S3 und Android einlesen. Alle wichtigen Gebiete sollten abgedeckt sein. Das heißt nach dem lesen dieses Artikels und der flash Bibel habt ihr ausreichend Wissen um mit dem Flashen und Individualisieren eures Handys zu beginnen.


1-teilige & 3-teilige Firmware

Spoiler
Wenn ihr eine Firmware heruntergeladen habt, kann diese entweder aus einem oder drei Teilen bestehen. Doch was muss man beachten?

Bei einteiligen Firmwares:
  • es wird kein automatischer Wipe durchgeführt, die Daten bleiben erhalten, daher gut für Updates geeignet
  • von Kies werden nur einteilige Firmwares verteilt
  • es darf kein PIT-File verwendet werden (PIT = Partition Information Table, dieses File enthält Informationen zur Formatierung und Partitionierung des Gerätespeichers)
Bei dreiteiligen Firmwares:
  • die Userdaten sind nach dem Flashen weg, daher gut für Neuinstallationen geeignet
  • dreiteilige Firmwares sind meistens Leaks/Betas/inoffiziell
  • bei Problemen mit den Partitionen (oder wenn man auf Nummer sicher gehen will und alle Daten löschen möchte) kann man mit PIT-File flashen

AOSP Rom

Spoiler
AOSP ist die Abkürzung von Android Open Source Projekt. Diese Custom Roms basieren nicht auf Samsung Firmwares, sondern auf dem Source Code des reinen Android.
Die bekanntesten Vertreter sind der Cyanogen Mod und Miui. Auf diesen Roms laufen keine Samsung eigenen Apps und auch die Google Services, wie Maps etc. müssen nachinstalliert werden, aus rechtlichen Gründen.

APK

Spoiler
Die Abkürzung “APK” steht für “Android Package”, ein Paketformat für das Android-Betriebssystem für Smartphones und Tablets. Um ein Programm unter Android installieren zu können muss dieses die Erweiterung .apk besitzen.

Eine APK Datei ist im Grunde ein erweitertes Zip Paket & kann auch von Zip Programmen wie 7Zip oder WinRAR ohne weiteres geöffnet oder gar verändert werden.
Sofern das App nicht speziell Signiert ist können auch beispielsweise Bilder ausgetauscht werden, was sich in der Modding-Community hoher Beliebtheit erfreut.
Da beim Compilieren des Apps gewisse Teile des Apps verschlüsselt werden bzw in eine ausführbare Form gebracht werden, kann man manche Inhalte nur nach dekompilieren verändern.

Backup

Spoiler
Nandroid/CWM
- 1:1 Systemabbild. Sichert das komplette System, genau wie es ist.

Titanium Backup
- Sichert einzelne Apps, Dateien etc. Kein komplettes Abbild.

MyPhoneExplorer
- Sichert private Daten, wie z.B. Kontakte, SMS, Fotos etc.
MyBackup
- Sichert private Daten, wie z.B. Kontakte, SMS, Fotos etc.

Bootloader

Spoiler
Das Startprogramm eures Handys. Mit den Android Versionen von Gingerbread hat Samsung eine Sperre eingefügt, die ein Reset des CustomBinaryDownload-Counters verhindert. Mit dem alten Bootloader ist dies jedoch kein Problem. Bei neueren ICS Versionen zählt der Counter nicht mehr mit! Bei Googles Nexus 4 sorgt ein geperrter Bootloader dafür dass keine Veränderungen am System vorgenommen werden können. Somit muss dieser vor dem ersten rooten entsperrt werden.

Bootloop

Spoiler
Bei einem Bootloop hängt das Smartphone in einer “Startschleife” im Bootscreen fest. Die Start-Animation wiederholt sich dauerhaft, da notwendige Daten aus dem Android System nicht erfolgreich geladen werden können.
Nach einem falschen Flash-Vorgang, bei dem beispielsweise ein inkompatibler Kernel auf das Android System installiert wurde, folgt meist diese Art von Fehler. Abhilfe verschafft meist erneutes flashen der Rom oder Nandroid restore.

Brick:

Spoiler
In der Regel das Lebensende eines Androiden – der dann nur noch als Briefbeschwerer o.ä. herhalten kann. Wörtlich heißt das zwar “Ziegelstein”,
aber das würde im Deutschen u.U. zu meilenweisen Verwechslungen mit gewissen Androiden aus dem Hause Motorola führen…
Was sich Google dabei dachte, als es die gleichnamige Permission einführte,sei der Fantasie anheim gestellt…
Wie verwandelt man einen Androiden nun in einen “Brick“? Nur soviel sei gesagt: In etwa 95% aller Fälle hängt das mit dem Flashen eines
zum Gerät inkompatiblen RUU (Radio Unit Update: Eine Art update.zip für das Radio-Image, also ein
“Firmware-Upgrade”) zusammen. Vermeiden lässt sich solches alsodurch gründliches Lesen der Anleitungen und prüfen des “Zubehörs” vor dem
“Brutzeln”.

CustomBinaryDownload

Spoiler
Dieser Counter steigt um 1 mit jedem Flashvorgang. Wenn ihr euer Handy als Garantiefall einschickt und die Samsungmitarbeiter dort nachschauen und feststellen dass ihr kräftig geflasht habt bekommt ihr keine Erstattung! Also muss dieser Counter mittels USB Jig auf Null gesetzt werden.

Custom Rom/CFW

Spoiler
Als Custom ROMs bezeichnet man modifizierte Android Versionen, die man (sofern man root Rechte besitzt) auf sein Smartphone flashen (laden) kann. Dieser Vorgang bringt Vorteile wie Multitouch, Apps2SD, ram hack etc.

Custom Roms:
OMEGA Roms
CyanogenMod

CWM – ClockworkMod Recovery

Spoiler
Hierbei handelt es sich um einen weiteren Meilenstein in der Android ROM Entwicklung.
Mit dem Clockwork Mod ist es möglich, speziell dafür vorgesehene und angepasste Roms direkt von SD Karte zu flashen, ohne einen PC dazu zu benötigen.
Weiterhin kann man damit Nandroid Backups eines Roms ziehen, und jederzeit wieder 1:1 rückspielen.
Auch Updates und Fixes am laufenden System sind hiermit verhältnismäßig einfach möglich.

Dalvik Cache

Spoiler
Android besteht, vereinfacht gesagt, aus einem Linux-Kernel, auf dem eine spezielle Java-Version läuft. Letzteres ist die sogenannte Dalvik VM (wobei “VM” für “Virtual Machine” steht).Android Apps sind also in Java geschrieben.
Für die Ausführung der App wird der Java Code in einen sogenannten “Byte Code” übersetzt, der optimal auf die Hardware (und Android-Version) angepasst ist.
Damit dies nicht bei jeder Ausführung der App geschehen muss, passiert diese “Übersetzung” unmittelbar nach der Installation der App und der Byte-Code wird im sogenannten Dalvik Cache abgelegt. Da dies nach der Installation eines “neuen Systems” für alle Apps geschehen muss, dauert auch der erste Start nach der Neuinstallation ein wenig länger (dafür geht die Ausführung der Apps nachher entsprechend schneller).
Bei der Installation eines neuen ROMs muss aus genannten Gründen (optimale Anpassung ans System) der Dalvik Cache neu aufgebaut werden.
Dafür gibt es im Recovery-Menü einen extra Menüpunkt.

De-odexed und Odexed

Spoiler
Auszug aus Droidwiki.de:
”Die Vorteile eines ODEXED-Rom’s liegen darin, dass das System beim Starten beschleunigt wird, da nicht die komplette APK verarbeitet werden muss, sondern nur die Hauptbestandteile, die im Standby der App benötigt werden.”

“DEODEXED-Rom’s sind im Gegensatz zu ODEXED-Rom’s einfacher anzupassen. Style-Dateien werden einfach in den passenden Ordner verschoben. Das Desinstallieren von Systemapps geht einfach über das Löschen der APK-Datei.”

Download-Modus

Spoiler
Damit der PC einen neuen Kernel oder eine andere FW auf eurem Handy installieren kann, müsst ihr es in den Download-Modus bringen. Dazu schaltet ihr das Handy zunächst aus. Drückt dann als erstes die VolumeDown-Taste, danach den Homebutton und startet das Handy mit dem Powerbutton. Ihr müsst dabei alle 3 Tasten gleichzeitig gedrückt halten bis ihr im Download-Modus seid. Danach nochmal mit VOL-UP bestätigen.
undefined

EFS-Ordner

Spoiler
siehe ProduktCode

Firmware/FW

Spoiler
Kurz erklärt ist die Firmware das Betriebssystem des Smartphones. Doch im Gegensatz zu einem normalen Computer-Betriebssystem, das auf sehr vielen PC-Komponenten seinen Dienst verrichtet, ist der Grundgedanke einer Firmware, fest mit einem Gerät verbunden zu sein. Der eingeschränkten Wahlfreiheit steht der Vorteil gegenüber, dass eine Firmware immer an ein vorhandenes System angepasst wurde und so im normalen Fall alle zur Verfügung stehenden Hardware-Ressourcen optimal nutzt. Die Firmware liegt bei Smartphones in einem Flash-Speicher namens ROM.

flashen

Spoiler
“Flashen” bezeichnet das Überschreiben eines Flashspeichers. In Handy wird in der Regel damit das Aufspielen einer (meist in .zip Format) CFW, Themes, oder ein Programm auf ein Endgerät bezeichnet.

Kernel

Spoiler
Ein Kernel (dt. Betriebssystemkern) ist der “Grundbaustein” eines Betriebssystems. Er regelt die Prozess- und Datenverwaltung. In einem Betriebssystem bildet er die unterste Schicht (Layer) der Software. D.h., er ist der Hardware am nächsten und hat somit direkten Zugriff auf sie. Man kann den Kernel auch als Vermittler zwischen den Anwendungsprogrammen und der Hardware bezeichnen.
Der Kernel kontrolliert u.A. den Zugriff auf die CPU und den Speicher. D.h., er entscheidet welche Applikation wieviel Speicher bekommt und was zuerst ausgeführt werden soll.
Im Kernel sind auch die meisten Treiber abgelegt, welche die einzelnen Hardware Komponenten benötigen. Zb. die Treiber von der Kamera, oder die W-LAN Treiber.

Kies

Spoiler
Synconisations-Software von Samsung. Vergleichbar mit iTunes bei Apple.

Nandroid

Spoiler
Nandroid Backups sind Sicherungen vom ganzen System. Betriebssystem, Kontakte, Bilder, SMS, Einstellungen, Apps und sogar deren Anordnung auf dem Screen werden hier gesichert und sind jederzeit wieder aufspielbar. Quesi ein 1:1 System Abbild. (die Externe SDCard ist dabei ausgeschlossen). Die Sicherung liegt im verzeichniss /sdcard/Clockworkmod/backup auf der Internen ja. Diese darf auch nicht auf die Externe verschoben werden da du über CWM dann keinen zugriff mehr darauf hättest da CWM nur auf die Interne zugreift.

Odin

Spoiler
Mit Odin lassen sich neue Kernels und Firmwares aufspielen. Odin ist eine original Samsung Software. Mitarbeiter der Firma verwenden dieses Programm selbst, um ihre eigenen Firmware auf das Handy aufzuspielen und zu testen.

ProductCode (EFS-Ordner)

Spoiler
Zur Identifikation gibt es beim SGS verschiedene Merkmale.. Zum einen die IMEI, diese ist sozusagen die Fahrgestellnummer eines Handys und damit einzigartig ist. Beim SGS ist im Bezug auf Updates und Garantie zusätzlich der ProductCode sehr bedeutend. Der ProductCode sagt der Software KIES was für ein Gerät man hat, und dementsprechend zeigt Kies einem ein neues Update an oder eben auch nicht!
Sowohl der ProductCode als auch die IMEI werden in verschiedenen Dateien im /efs/ Ordner im /root/-Verzeichnis eures SGS gespeichert.
Bei einem Flash können diese Dateien überschrieben / verändert werden.
Aus diesem Grund ist eine Sicherung dieses Ordners extrem wichtig um euer SGS nach einem misglückten Flash wieder zurück in den Originalzustand zu versetzen.

Radio

Spoiler
Die Radio (oder auch Baseband) Version am Android Gerät ist zuständig für den Empfang (also GSM, GPRS, EDGE, 3G und WLAN) zuständig. Oft bringen neue Versionen des Radios längere Akkuleistung. Das Radio updated man durch flashen eines zip File. Aber Achtung: Wenn man die selber Radio Version zweimal flashed hat man ein gebricktes Handy. Welche Radio-Version man aktuell hat, erfährt man im SPL

Recovery-Modus

Spoiler
Im Recovery-Modus könnt ihr ein CWM-Backup erstellen und vieles mehr. Ihr erreicht den Recovery-Mode indem ihr die VolumeUp-Taste drückt, dann den Homebutton und anschliessend das Handy mit dem Powerbutton anschaltet. Ihr müsst dabei alle 3 Tasten gleichzeitig gedrückt halten bis ihr im Recovery-Modus seid. Ihr steuert mit Vol-Up/Down, bestätigt mit Powerbutton und geht einen Schritt zurück mit dem Powerbutton.
undefined

Stock-ROM

Spoiler
Ein “Stock-ROM” ist die Android Version des Endgerätes das von Haus aus mit ausgeliefert wird.
Es gibt auch customROMS die unmittelbar auf Stock-ROM basieren.
Als Stock ROMS werden auch von Herstellern “gemoddete” Android Versionen. Z.B. die UI´s Sense (HTC), MotoBlur (Motorola) oder auch TouchWiz (Samsung) um hier nur einige Vertreter zu nennen.

root

Spoiler
Root ist eigentlich nur ein Begriff für die Rechte die der Benutzer im aktuellen System hat. Root ist hierbei das höchste Recht, der Benutzer darf also alles machen was er möchte, im Zweifelsfall auch das System zerstören. Es bietet aber auch einige Vorteile, diese wären z.b. Volle Kontrolle über das System, Backup des kompletten Systems, System Dateien verändern, Apps die höhere Rechte benutzen ausführen, Cache der Apps löschen und noch vieles mehr.

Superuser/SuperSU

Spoiler
Die App Superuser ist nach dem Rooten standardmäßig auf deinem Gerät enthalten. Diese App verteilt die Root-Rechte an die jeweiligen Apps die diese benötigen. Immer wenn eine App nach Root-Rechten verlangt, muss es so zu sagen erst Superuser fragen ob die App das darf. Es ploppt dann ein Fenster auf, in dem du die Root-Rechte, an die App die diese verlangt vergeben kannst.

wipe

Spoiler
1.Zurücksetzen auf Werkszustand
2.Wipe durch Neuinstallation des Roms
3.Wipe durch CWM Recovery
4.Wiederherstellung des tatsächlichen “Originalzustands” beim Kauf

1.
Um ein installiertes Rom von allen Benutzerdaten zu befreien, kann man im Menu Einstellungen/Datenschutz mit dem Menupunkt ” auf Werkszustand zurücksetzen” klicken.
Damit werden sämtliche Benutzerdaten, Konten usw. vom Handy gelöscht.

Dies löscht NICHT die SD Karte oder darauf befindliche Daten/Programme.
Diese müssen falls gewünscht manuell gelöscht werden (z.B. mit einem Fileexplorer oder dem Windows Rechner).

Diese Methode funktioniert bei ALLEN Roms, also sowohl den standard Samsung original Firmware’s als auch allen Custom Roms.
2.
Je nach verwendetem Rom/Firmware kann man auch sämtliche Handydaten löschen, in dem man das Rom/Firmware komplett neu aufspielt. I.d.R. sind die Roms/Firmware’s aber OHNE Wipe, so dass ein Neuaufspielen keine Daten löscht.
Hier solltet Ihr euch vorher informieren, ob das verwendete Rom einen Wipe macht bei der Installation oder nicht.
3.
Die wohl am häufigsten verwendete Methode eines “Full Wipe” geschieht aus dem CWM (Clockwork Recovery Mod) Bootloader.
Natürlich ist dieser nur vorhanden, wenn auch entsprechend mit z.B. einem Custom Rom installiert.
Im Bootloader gibt es den Menupunkt WIPE / Factory Reset, in dem man weiter verschiedene Bereiche zum Löschen auswählen kann. Es ist hier auch möglich z.B. bei Problemen mit dem Handy erst einmal die Cache Partition zu löschen, um zu sehen ob es dann besser wird.
Aber auch ein wirklich kompletter Wipe inkl. Formatierung der SD Karte ist hier komfortabel möglich.
Entscheidet man sich zur Installation eines neuen Custom Roms und möchte vorher einen WIPE machen, sollte man IMMER zuerst den Wipe durchführen, und danach das neue Rom installieren, da manche Custom Roms nach einem Wipe ohne nachfolgendes Neuflashen in einen sogenannten Bootloop gehen, also sich nicht starten lassen.
Daher immer zuerst Wipe, dann Flashen eines neuen Roms.
4.
Wenn man aus verschiedensten Gründen, z.B. vor dem Verkauf des Gerätes oder einer Garantiereparatur usw. sein Gerät auf den tatsächlichen “Originalzustand” bringen möchte, um z.B. ein Custom Rom oder eine nicht “offizielle” Firmware wieder restlos zu entfernen, muss man nichts weiter tun als eine “offizielle” Samsung Firmware zu flashen.
Dies geschieht i.d.R. mit dem Programm Odin und der entsprechenden Firmware.

Zipaligned

Spoiler
Das bedeutet das die einzelnen Apps so optimiert bzw. komprimiert sind das sie schneller starten.

”Auto-zipalign data/app on boot” bedeutet das die Apps, die du runterlädst werden bei ”automatic zipaligned” auch direkt optimiert bzw. auch komprimiert. Dieser Vorgang findet nur bei einem Neustart/Reboot der ROM statt.







Quellen:
Spoiler
Wikipedia, Android-Hilfe.de, pocketpc.ch, Andreas Itzchak Rehberg, handy-faq.d, haeretik.com
Antworten
[-] Die folgenden (5) User sagen Bernhard “TCoreX” H. Danke für diesen Beitrag:
deschneller (15.11.2014), Pulli67 (31.10.2014), trimix99 (30.10.2014), Andyrandy (27.10.2014), Lars124 (26.10.2014)
#2
Trex..wieder kein Strom bezahlt? Big Grin
Antworten
#3
(25.10.2014, 17:27)Andyrandy schrieb: Trex..wieder kein Strom bezahlt? Big Grin

Hahaa wie kommst da drauf xD
Antworten
#4
alles dunkel..die App stürzt fast ab beim scrollen hihi bist halt ein richtiger Trex ;-)
Antworten
#5
Das gibts ja nicht am PC ist alles sauber und übersichtlich :/

tzz soll ich das als Beleidigung hinnehmen Big Grin 2
Antworten
#6
,.nein ehrlich...auf Handy bei mir alles dunkel unterlegt,scrollen fast unmöglich..
Antworten
#7
Ja ich habs grad ausprobiert ein horror :/

aba ich hab den admin schon bescheid gegeben was ma da machen kann um das besser darzustellen Smile
Antworten
#8
Ich sags ja..ein echter Trex..;-)
Antworten
[-] Die folgenden (1) User sagen Andyrandy Danke für diesen Beitrag:
Bernhard “TCoreX” H. (25.10.2014)
#9
Ach ja Big Grin 2
Antworten
#10
@Bernhard Danke für deine PN, werde mir das dann ansehen. Smile
Antworten



Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste
Gratis Counter