Hallo Gast, bitte registriere dich um alle Funktionen nutzen zu können!

Aktuelle CyanogenMod Version: CM 13 (Android 6.0) [10.01.2016]

Wie soll ich meine Frage im CyanogenMod Forum posten?


Themabewertung:
  • 1 Bewertung(en) - 5 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Lenovo K3 note (K50-t5) Erfahrung
#1
Servus,

letzte Woche konnte ich das "Lenovo K3 note" alias K50-t5 in Empfang nehmen. Gewonnen beim gearbest.com und ohne weitere Kosten (Zoll, ...) nach einer Lieferzeit von 5 Werktagen gut bei mir angekommen.
Die Verpackung bestand aus einer Plastiktüte, in der der Originalkarton mit Handy eingepackt war. Da darf nicht allzuviel schief gehen beim Versand.

Erster Eindruck:
Der Karton war definitiv schonmal geöffnet, da die Versiegelung nicht mehr verschlossen war. Dies muß aber nicht beunruhigen, da Gearbest die originale Firmware durch eine angepasste Version ersetzt. (dazu aber später mehr) Sofort fällt das knallige Gelb der Rückseite auf und das geringe Gewicht für ein 5,5Zoll Handy. Nach einlegen des Akkus ergibt sich ein angenehmes Gewicht in der Hand. Also gleich noch das Ladegerät zusammenbauen (USB-Kabel und Netzteil) und dann einstecken ...
Hier stoßen wir auf das 1. Hindernis: Um das Netzteil in die europäischen Steckdosen zu stecken, benötigt man einen Adapter-Stecker. Da ich aber auch andere Produkte aus China mein eigen nenne, war das Problem schnell gelöst.
Während dem Laden konnte ich das Handy ein wenig in die Hand nehmen und muß die Verarbeitung in der Preisklasse echt loben. Auch wenn hauptsächlich Plastik als Material verwendet wurde, sitzt alles fest und es knarzt rein gar nichts. Die Spaltmaße sind absolut in Ordnung und die lemongelbe, matte Rückseite gibt dem Ganzen einen tollen Farbtupfer.  Die Hardkeys (An/Aus und Lautstärke) an der rechten Gehäuseseite haben einen ordentlichen Druckpunkt und sind ebenfalls sauber eingepasst.

Firmware:
Kommen wir direkt zum Knackpunkt des Lenovos, das installierte Betriebssystem auf Basis von Android 5.1. Hier erklärt sich auch der nicht mehr original verschlossene Karton vom Anfang. Gearbest installiert auf die Geräte eine für Europa angepasste Version des Androidsystems. Leider ist die Firmware aber durchsetzt von Bloatware und die Übersetzung ins deutsche nicht komplett. Soll heißen man hat im System eine wilde Mischung von Englisch und Deutsch.
Mein Rat: Das Handy komplett platt machen, rooten, TWRP und eine saubere Firmware flashen. Ich habe mich, nach einem kurzen Versuch mit einer CM 12.1. Version für das "Phönix-Rom Update 1" von needrom.com entschieden. Komplett Deutsch, alle aktuellen Stagefright-Lücken geschlossen und das System läuft bisher absolut stabil. Bisher einzigster Nachteil ist, daß keine OTA-Updates unterstützt werden.

Akku:
Der 3000mAh-Akku hält bei normaler Nutzung locker 2 Tage. Da gehören aber Telefonate, Nachrichten, Bilder machen und anschauen genauso dazu wie das herum spielen mit dem Handy. Also durchaus kein Schonbetrieb. Wink Da ich bisher nur über Nacht geladen habe, kann ich die Ladezeit nur auf etwa 3 Stunden plusminus schätzen. Keine übermäßige Erwärmung, sowohl am Netzteil als auch am Handy.

Display:
Das Display ist einfach riesig und die Ausleuchtung ok. Die Helligkeitsregelung funktioniert gut, wenn manchmal auch etwas verzögert. Die Auflösung mit FHD geht bei 5,5 Zoll absolut in Ordnung und kommt der Akkulaufzeit auch entgegen. Hier liegt aber auch mein persönlich größter und ausschlaggebender Nachteil. Mir ist 5,5Zoll einfach zu groß und damit geht das Handy an meine Freundin (mit Handtasche). Smile

Leistung:
Das Handy reagiert prompt auf jegliche Eingabe. Sowohl das Öfnen von Apps als auch navigieren im System geschieht flüssig und ohne merkliche Ladezeit. Was die Performance angeht, bleiben bei mir keine Wünsche offen.

Kamera:
Die Kamera macht gute Bilder. Ich kann jetzt keine Vergleiche zu anderen aktuellen Handys ziehen, aber ich hatte beim Betrachten der Bilder nix zu meckern. Samsung S6 und Sonys Xperia werden aber sicher in einer anderen Liga spielen. Wink

Sound/Telefonie:

Zum Musikhören über Ohrhörer nutze ich PowerAmp und kann hier ebenfalls keine negativen Ausschläge melden. Der Gesprächspartner beim telefonieren hört sich allerdings etwas blechern an . Ob man hier noch nachregeln kann (Dolby Atmos) konnte ich noch nicht probieren.

Netz:
Da ich derzeit kein LTE nutze, kann ich nur zum 3G-Netz etwas sagen. Hier schlägt sich das Lenovo beachtlich. Ich konnte keine Verschlechterung gegenüber meinem Samsung S2 oder dem geschäftlichen Nokia Lumia 630 erkennen (beides D1-Netz).


Fazit:
Wer ein riesiges 5,5Zoll Handy (oder Phablet) mit ordentlich Leistung unter der Haube haben will, sich nicht vor dem Rooten und Flashen von Handys fürchtet und aktuell nur 159€ ausgeben möchte, dem kann ich das Lenovo K3 note nur wärmstens empfehlen.

Einen detailierteren und technischeren Testbericht findet ihr hier
Download Firmware: needrom
Flashen: Flashify,KingRoot,TWRP (der Typ ist ein wenig crazy, aber es funktioniert Wink )


grüße
Robby
Antworten
[-] Die folgenden (5) User sagen robby2107 Danke für diesen Beitrag:
iBu (10.11.2015), mundoceleste (10.11.2015), blackrider (09.11.2015), Andyrandy (09.11.2015), carabinieri5675 (09.11.2015)
#2
Hi, danke dir Robby für diesen Bericht. Ich hoffe, es können die Sparfüchse unter uns etwas damit anfangen. Echt cool gemacht!

Gesendet von meinem SM-G900F mit Tapatalk
Antworten
#3
(09.11.2015, 22:19)robby2107 schrieb: Servus,

letzte Woche konnte ich das "Lenovo K3 note" alias K50-t5 in Empfang nehmen. Gewonnen beim gearbest.com und ohne weitere Kosten (Zoll, ...) nach einer Lieferzeit von 5 Werktagen gut bei mir angekommen.
Die Verpackung bestand aus einer Plastiktüte, in der der Originalkarton mit Handy eingepackt war. Da darf nicht allzuviel schief gehen beim Versand.

Erster Eindruck:
Der Karton war definitiv schonmal geöffnet, da die Versiegelung nicht mehr verschlossen war. Dies muß aber nicht beunruhigen, da Gearbest die originale Firmware durch eine angepasste Version ersetzt. (dazu aber später mehr) Sofort fällt das knallige Gelb der Rückseite auf und das geringe Gewicht für ein 5,5Zoll Handy. Nach einlegen des Akkus ergibt sich ein angenehmes Gewicht in der Hand. Also gleich noch das Ladegerät zusammenbauen (USB-Kabel und Netzteil) und dann einstecken ...
Hier stoßen wir auf das 1. Hindernis: Um das Netzteil in die europäischen Steckdosen zu stecken, benötigt man einen Adapter-Stecker. Da ich aber auch andere Produkte aus China mein eigen nenne, war das Problem schnell gelöst.
Während dem Laden konnte ich das Handy ein wenig in die Hand nehmen und muß die Verarbeitung in der Preisklasse echt loben. Auch wenn hauptsächlich Plastik als Material verwendet wurde, sitzt alles fest und es knarzt rein gar nichts. Die Spaltmaße sind absolut in Ordnung und die lemongelbe, matte Rückseite gibt dem Ganzen einen tollen Farbtupfer.  Die Hardkeys (An/Aus und Lautstärke) an der rechten Gehäuseseite haben einen ordentlichen Druckpunkt und sind ebenfalls sauber eingepasst.

Firmware:
Kommen wir direkt zum Knackpunkt des Lenovos, das installierte Betriebssystem auf Basis von Android 5.1. Hier erklärt sich auch der nicht mehr original verschlossene Karton vom Anfang. Gearbest installiert auf die Geräte eine für Europa angepasste Version des Androidsystems. Leider ist die Firmware aber durchsetzt von Bloatware und die Übersetzung ins deutsche nicht komplett. Soll heißen man hat im System eine wilde Mischung von Englisch und Deutsch.
Mein Rat: Das Handy komplett platt machen, rooten, TWRP und eine saubere Firmware flashen. Ich habe mich, nach einem kurzen Versuch mit einer CM 12.1. Version für das "Phönix-Rom Update 1" von needrom.com entschieden. Komplett Deutsch, alle aktuellen Stagefright-Lücken geschlossen und das System läuft bisher absolut stabil. Bisher einzigster Nachteil ist, daß keine OTA-Updates unterstützt werden.

Akku:
Der 3000mAh-Akku hält bei normaler Nutzung locker 2 Tage. Da gehören aber Telefonate, Nachrichten, Bilder machen und anschauen genauso dazu wie das herum spielen mit dem Handy. Also durchaus kein Schonbetrieb. Wink Da ich bisher nur über Nacht geladen habe, kann ich die Ladezeit nur auf etwa 3 Stunden plusminus schätzen. Keine übermäßige Erwärmung, sowohl am Netzteil als auch am Handy.

Display:
Das Display ist einfach riesig und die Ausleuchtung ok. Die Helligkeitsregelung funktioniert gut, wenn manchmal auch etwas verzögert. Die Auflösung mit FHD geht bei 5,5 Zoll absolut in Ordnung und kommt der Akkulaufzeit auch entgegen. Hier liegt aber auch mein persönlich größter und ausschlaggebender Nachteil. Mir ist 5,5Zoll einfach zu groß und damit geht das Handy an meine Freundin (mit Handtasche). Smile

Leistung:
Das Handy reagiert prompt auf jegliche Eingabe. Sowohl das Öfnen von Apps als auch navigieren im System geschieht flüssig und ohne merkliche Ladezeit. Was die Performance angeht, bleiben bei mir keine Wünsche offen.

Kamera:
Die Kamera macht gute Bilder. Ich kann jetzt keine Vergleiche zu anderen aktuellen Handys ziehen, aber ich hatte beim Betrachten der Bilder nix zu meckern. Samsung S6 und Sonys Xperia werden aber sicher in einer anderen Liga spielen. Wink

Sound/Telefonie:

Zum Musikhören über Ohrhörer nutze ich PowerAmp und kann hier ebenfalls keine negativen Ausschläge melden. Der Gesprächspartner beim telefonieren hört sich allerdings etwas blechern an . Ob man hier noch nachregeln kann (Dolby Atmos) konnte ich noch nicht probieren.

Netz:
Da ich derzeit kein LTE nutze, kann ich nur zum 3G-Netz etwas sagen. Hier schlägt sich das Lenovo beachtlich. Ich konnte keine Verschlechterung gegenüber meinem Samsung S2 oder dem geschäftlichen Nokia Lumia 630 erkennen (beides D1-Netz).


Fazit:
Wer ein riesiges 5,5Zoll Handy (oder Phablet) mit ordentlich Leistung unter der Haube haben will, sich nicht vor dem Rooten und Flashen von Handys fürchtet und aktuell nur 159€ ausgeben möchte, dem kann ich das Lenovo K3 note nur wärmstens empfehlen.

Einen detailierteren und technischeren Testbericht findet ihr hier
Download Firmware: needrom
Flashen: Flashify,KingRoot,TWRP (der Typ ist ein wenig crazy, aber es funktioniert Wink )


grüße
Robby




sehr gut Robby 
danke schön !
Antworten
#4
Wenn Sie Probleme haben , sagen Sie mir bitte jederzeit Bescheid , ich werde Ihnen helfen . :)
Antworten
#5
Hallo Robby, Kennen Sie Lenovo K3 Hinweis ist wirklich schlimmer und schlechte Note. Heute habe ich gelesen http://www.chinaprice.de/phone-versus/48...ptv-king-7 dieser Post. Wo ich auch die Lenovo K3 Note Kamera, Akku, Display, Leistung gelesen habe, ist Design wirklich schlechter und zu schlecht. Ich denke, dass Sie etwas gute oder beste Anmerkung Pfosten geben müssen. Sie können jede Marke wie Samsung, Sony, iPhone usw. wählen. Ich hoffe, Sie verstehen, was ich Ihnen sagen möchte.
Antworten
#6
(11.11.2016, 21:49)masud iqbal schrieb: Hallo Robby, Kennen Sie Lenovo K3 Hinweis ist wirklich schlimmer und schlechte Note. Heute habe ich gelesen http://www.chinaprice.de/phone-versus/48...ptv-king-7 dieser Post. Wo ich auch die Lenovo K3 Note Kamera, Akku, Display, Leistung gelesen habe, ist Design wirklich schlechter und zu schlecht. Ich denke, dass Sie etwas gute oder beste Anmerkung Pfosten geben müssen. Sie können jede Marke wie Samsung, Sony, iPhone usw. wählen. Ich hoffe, Sie verstehen, was ich Ihnen sagen möchte.

Hallo Masud,

ich kenne das PPTV King7 nicht, aber das Lenovo K3 note ist für den Preis ein gutes Handy.
Was die Leistung angeht, habe ich derzeit keine Anwendung darauf laufen, die schlecht läuft. Der Empfang ist ist ordentlich (3g), wobei ich aber kein LTE nutze.
Das Display ist mit FHD ausreichend scharf und die Farben sind in Ordnung.

Dem von Dir angeführten Testbericht würde ich keine große Bedeutung beimessen, da man nicht erkennt warum welches Handy die Punktzahl bekommen hat und was wirklich der Unterschied ist. Wink

Was ich Dir aber empfehlen kann/muss ist, dass Du ein CustomRom installieren solltest. Mein ROM war voll mit Bloatware und ich habe aktuell das PhönixRom installiert.

Die Auswahl an Alternativen ist zumindest bei Samsung, Sony oder IPhone in der Preisklasse sehr gering. Daher kann man das K3 note schlecht hiermit vergleichen.

gruß
Robby
Antworten



Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Qi laden Nachrüstung/Erfahrung/Meinung/Technik robby2107 18 3.766 25.10.2015, 19:54
Letzter Beitrag: Pulli67
  Note 4 - 439€ Klappersack 3 1.001 02.09.2015, 19:05
Letzter Beitrag: Lars124
  [ANDROID] Faktor Zwei FX2 Pad10 WI-FI 16GB, Erfahrung? Andi1977 6 2.129 27.01.2015, 22:56
Letzter Beitrag: Line.Dev
  OnePlus One oder Note 3? buerger_dl 11 3.525 27.01.2015, 01:25
Letzter Beitrag: miru2403
  Verkaufe Galaxy note 2 Fabi 0 1.044 27.11.2013, 21:55
Letzter Beitrag: Fabi

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste
Gratis Counter